malena macht ernst und ernst macht mit
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/reimorama

Gratis bloggen bei
myblog.de





"Von Arbeit und Schule"

22.4.10 21:54
 


bisher 11 Kommentar(e)     TrackBack-URL


malena (29.4.10 16:30)
auf der arbeit sitz ich grad
ich sag euch das ist ganz schön hart
denn draussen scheint die sonne
baden wär jetzt eine wonne
doch stattdessen sitz ich hier
viel lieber tränke ich jetzt bier
doch alles das muss warten
ich kann noch nicht in' garten
und auch an den dockkoog nicht
braun wird auch nicht mein gesicht
denn drinnen hock ich rum
das ist ganz schön dumm (;


Jan (29.4.10 17:19)
ach wies denn manchmal so spielt,
zum alte chef joggte ich ganz gezielt.
vorher in die nordsee gesprung,
das verlieh mir den nötigen schwung.
jetzt kann ich morgen aushilfe machen,
dann pack ich meine sieben sachen.
fahr mit zug nach hamburg stadt,
hoffendlich mit sonne satt.
und was mir das ganze noch schmackhafter macht,
der alte hat noch nicht nein gesacht.
so hab ich mit ein bisschen glück,
gut bezahlte arbeit, noch fürn ganzez stück.


malena (30.4.10 17:46)
das hört sich doch mal dufte an
du bald schon reicher tischlersmann
ich sitz hier schon auf heißen kohlen
tanzen wolln sie, meine sohlen
denn die woche ist geschafft
nun nochmal kraft zusammgerafft
für eine kleine feierei
oder auch zwei


Mona (4.5.10 22:20)
na ihr seid ja klasse reimer
vor lachen musst ich auf meinen eimer
sonst wär mir ein mißgeschick passiert.
das hätte zwar keinen interessiert,
denn ich bin heut allein zu haus
und mach mir gar nichts draus.
also macht ruhig so weiter
das stimmt mich total heiter
hier ist man bei "so ist es"
anstatt bei wünsch dir was.



malena (5.5.10 09:10)
mama ist nun auch am start
mit ihrer locker leichten art
hoff es ging nichts mehr daneben
doch wär auch egal gewesen
reimorama wieder wächst
schau ich gespannt nun - who is next?


Calle (5.5.10 23:31)
Es ist wie bei Sendung mit der Maus...
die Alten sind genervt,
die Gören flippen aus.

Jetzt holt noch jeder das Buch,
aus der Benimmschule raus,
denn Mutter ist im Haus!


malena (11.5.10 17:07)
heute morgen noch zuhaus,
dann ganz schnell zur schlue raus
nun schon an der nordseeküst'
denn sie hat mich so vermisst
nun hab ich erstmal frei
das riecht nach feierei

doch immer feiern kann ich nicht
so ruft in husum auch die pflicht
der doktor sagt wie ich jetzt seh'
danach ich zum frisör wohl geh'
mal seh'n ob ihr mich noch erkennt
wenn ihr mich über'n haufen rennt


malena (10.6.10 17:58)
ich sitze hier und schwitz wie sau
und draußen macht ein kind radau
es ist so heiß ich kann nicht mehr
es fehlt mir grad die nordsee sehr
wär sie jetzt hier oder ich dort
so spränge ich hinein sofort
doch bin ich hier in mein' klamotten
mein kopf geht ab wie hotten totten
denn hotten totten kommt von hot
bist du amused? ich bin es not
drum feierabend brech' herein
ich will so gern im kalten sein
ist nicht mehr lang, dann bin ich frei
dann ist die wärme einerlei


Malena (12.7.10 09:25)
meine fresse, ist das heiss
am ganzen körper rinnt der schweiss
von konzentration nicht zu sprechen
die arbeit ruft ich könnte brechen
wünsch mir ne wanne voll mit eis
eine belohnung für den fleiß
dann ein schwimmbad, kaltes wasser
stattdessen werde ich bloß blasser
ach lass die woche schnell verstreichen
montag-freitag sollen weichen
ist für das wochenende platz
denn da ist man mit einem satz
im wasser oder tanzt sich frei
wie sehr wünsch ich mir das herbei!


Jan (19.9.10 19:47)
man muss im leben einfach warten
die sachen dann von selber starten
klar is das dann ne harte zeit
ohne geld und ohne breit
doch wenn man dann ein anruf kriegt
obwohl man voll im arsch im traumland fliegt
und der mann am andern ende sagt
kriegst ne festanstellung, bist begabt
sind die sorgen schnell verflogen
die gefühlskurve macht ein harten bogen
und man stellt fest noch ganz benommen
dass die harten echt in garten kommen


Malena (20.9.10 16:50)
der eine freut sich der arbeit wegen
die andre will damit grad nich so leben
denn arbeit bleibt arbeit und ist manchmal hart
und zuviel davon schon ist man nicht mehr am start
heißt es lernen statt feiern
lesen statt reihern
klotzen statt saufen
nur noch haare raufen
2 monate noch dann ist erstmal genug
hoff die zeit meint es nett und vergeht wie im flug
hoff bis dahin ist all dieser stoff im gehirn
und ich hab nich so lernfalten auf meiner stirn
und wenn dann noch im januar der rest ist geschafft
wird die restliche kraft noch zusammengerafft
für ne ordentliche sause mit allem und jedem
denn dann beginnt wieder das freiere leben

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung